anrufenmailenkontaktterminteilen
Dermatologie Dr. Fritsch, Düsseldorf
Dermatologie Dr. Fritsch, Düsseldorf

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.

Laser-Therapie

Laser runden das Repertoire unserer innovativen dermatologischen Praxis ab. Mit dem Ziel eines exzellenten medizinischen sowie ästhetischen Ergebnisses bieten Laser eine schonende Behandlung von z. B.

  • gutartigen Muttermalen
  • Altersflecken im Gesicht, an den Händen und am gesamten Körper
  • Warzen (vulgäre Warzen, Feigwarzen, Alterswarzen)
  • Nagelpilzinfektionen (Füße und Hände)
  • erweiterten Äderchen im Gesicht, am Dekolleté und am Bauch
  • unerwünschten Haaren (Gesicht, Beine, Bikinizone, Arme, Achseln, Dekolleté, Po, Bauch und Beine)
  • Besenreiser an den Beinen, den Nasenflügeln und am Rippenbogenareal
  • störenden Falten
  • etc., etc…

zurück

Äderchen / Blutschwämmchen

Äderchen Gesicht

Äderchen Gesicht

Äderchen Rippenbogen

Äderchen Rippenbogen

Äderchen spinnenförmig Dekolleté

Äderchen spinnenförmig Dekolleté

Äderchen Kinn unter Laserthearpie

Äderchen Kinn unter Laserthearpie

Äderchen rechte Wange (Laser)

Äderchen rechte Wange (Laser)

Blutschwämmchen Körper seitlich

Blutschwämmchen Körper seitlich

Besenreiser

Besenreiser Oberschenkel seitlich

Besenreiser Oberschenkel seitlich

Besenreiser Knöchelregion

Besenreiser Knöchelregion

Besenreiser Oberschenkel Rückseite

Besenreiser Oberschenkel Rückseite

Besenreiser Oberschenkel Rückseite (Laser)

Besenreiser Oberschenkel Rückseite (Laser)

Besenreiser Bein (Laser)

Besenreiser Bein (Laser)

Besenreiser Oberschenkel außen (Verödung)

Besenreiser Oberschenkel außen (Verödung)

Talg­drüsen­schwellungen / Basalzelltumor / Warzen

Talgdrüsenschwellungen und Altersflecken Stirn

Talgdrüsenschwellungen und Altersflecken Stirn

Basalzelltumor Rücken

Basalzelltumor Rücken

Vulgäre Warzen Handrücken

Vulgäre Warzen Handrücken

Fußsohlenwarzen (Laser)

Fußsohlenwarzen (Laser)

Muttermale / Altersflecken

Kugelförmiges Muttermal linke Wange

Kugelförmiges Muttermal linke Wange

Kugelförmiges Muttermal Stirn (Laser)

Kugelförmiges Muttermal Stirn (Laser)

Altersflecken Rücken

Altersflecken Rücken

Altersflecken Wange (Laser)

Altersflecken Wange (Laser)

Pigmentflecken und gutartige Muttermale Beine (Laser)

Pigmentflecken und gutartige Muttermale Beine (Laser)

Muttermal mit Unregelmäßigkeiten

Muttermal mit Unregelmäßigkeiten

Behaarung / Altersflecken / Alterswarzen / Nagelpilz

Vermehrte Behaarung Kinn

Vermehrte Behaarung Kinn

Enthaarung Bikinizone (Laser)

Enthaarung Bikinizone (Laser)

Altersflecken und Alterswarzen Wange

Alters­flecken und Alters­warzen Wange

Alterswarzen Dekolleté

Alters­warzen Dekolleté

Alterswarzen Schlüsselbeinbereich

Alters­warzen Schlüssel­bein­bereich (Laser)

Nagelpilz Groß Zehe

Nagelpilz Großer Zeh

Äderchen Gesicht

Teleangiektasien finden sich meistens im Gesicht – hier an den Wangen. Sehr viele Menschen sind betroffen. Diese Art der Äderchen lässt sich ausschließlich mit einer Lasertherapie entfernen. Cremes etc. helfen hier nicht weiter.

Äderchen Rippenbogen

Manchmal zeigen sich die erweiterten Teleangiektasien auch an anderen Körperteilen – so wie hier seitlich unter dem Brustkorb.

Äderchen spinnenförmig Dekolleté

Das Dekolleté ist auch sehr anfällig für die Bildung von erweiterten Äderchen; hier werden sogenannte spinnenförmige Muttermale (Spider-Nävi) gezeigt.

Äderchen Kinn unter Laserthearpie

Die Entfernung all dieser genannten Äderchen erfolgt mit der Laserkoagulation. Die Haut wird etwas gekühlt, dann werden alle sichtbar erweiterten Äderchen mit ca. 1 mm breiten Laserschüssen koaguliert.

Äderchen rechte Wange (Laser)

Zur besseren Übersicht wird die Haut in Felder aufgeteilt, um zu vermeiden, dass ein Hautareal mehrfach behandelt wird.

Blutschwämmchen Körper seitlich

Angiome lassen sich durch eine einzige Sitzung Laserkoagulation entfernen. Die Behandlung ist völlig unkompliziert.

Besenreiser Oberschenkel seitlich

Besenreiser treten vorzugsweise an den Beinen auf. Es werden ganz feine rötliche, feine bis mittelbreite rötlich-violette bis hin zu violett-bläulichen unterschieden. Je nach Farbe und Tiefe der Gefäße werden unterschiedliche Laser zur Therapie eingesetzt. Je nach Farbe und Dicke der Gefäße werden drei bis acht Sitzungen zur kompletten Entfernung benötigt.

Besenreiser Knöchelregion

Die Region um die Knöchel ist eine häufig betroffene Lokalisation. Bei Stauungssymptomen, Schmerzen oder anderen Missempfindungen sollte vor einer Lasertherapie immer eine Abklärung der Funktionsfähigkeit der tiefen Beinvenen mit dem Ultraschall erfolgen.

Besenreiser Oberschenkel Rückseite

Typisches Bild von Besenreisern an der Oberschenkelrückseite. Diese rötlich-violetten Venen sind optimal für die Lasertherapie geeignet.

Besenreiser Oberschenkel Rückseite (Laser)

Direkt nach der Lasertherapie ist die Haut entlang der Laserbahnen etwas gereizt. Diese Reizung verblasst innerhalb von zwei bis drei Tagen. Danach bilden sich feine Krusten, die dann nach ca. 10 Tagen abfallen. Zwischen den einzelnen Sitzungen sollte immer ein Abstand von drei bis vier Wochen liegen.

Besenreiser Bein (Laser)

Hier ist eine andere Behandlung dargestellt. Zustand ca. zwei Wochen nach Lasertherapie. Es zeigen sich noch einige feine Krüstchen entlang der gelaserten Bahnen.

Besenreiser Oberschenkel außen (Verödung)

Die Alternative zur Lasertherapie ist die klassische Therapie mit Sklerosierungsmittel. Hierbei wird ein Sklerosierungsmittel mittels einer sehr dünnen Kanüle in die einzelnen Venen injiziert. Die Erfolge sind nach wie vor sehr gut. Ob die Lasertherapie oder die Sklerosierung oder sogar die Kombination aus beiden Therapien eingesetzt wird, ist immer eine individuelle Entscheidung.

Talgdrüsenschwellungen und Altersflecken Stirn

Diese Stirn zeigt eine Ansammlung von vielen Talgdrüsenhyperplasien und einigen Altersflecken. Diese Talgdrüsenschwellungen werden mittels Laserkoagulation verschrumpft, die Altersflecken mittels selektiver Photothermolyse entfernt. So lässt sich nach zwei bis drei Therapien ein homogenes Hautbild erzielen.

Basalzelltumor Rücken

Basalzellkarzinom (superfizieller Typ) an der Rückenhaut. Die Therapie der Wahl ist die operative Entfernung oder die photodynamische Therapie. In speziellen Fällen kann aber auch die Laserablation eine sinnvolle Therapiealternative darstellen.

Vulgäre Warzen Handrücken

Verrucae vulgares stellen eine sehr häufige Viruserkrankung dar. Insbesondere Kinder sind überdurchschnittlich häufig betroffen. Typische Körperstellen sind Hände und Gesicht. Das Ziel einer jeden Warzentherapie ist die komplette Entfernung des gesamten Virusmaterials, ansonsten kommt es häufig zu Rezidiven. Die Laservaporisation der Warzen hat sich hierbei als effektivste Therapie etabliert. Vor der Lasertherapie kann es manchmal hilfreich sein, die Warzenmassen durch Betupfen mit Säuren zu verkleinern.

Fußsohlenwarzen (Laser)

Hier sieht man eine Fußsohle, die mit einer großen und sechs kleinen Verrucae plantaris befallen waren. Direkt nach Laservaporisation lassen sich die flachen Laserkrater erkennen. Da die Warzen wie ein Keil in die Haut wachsen, ist es wichtig vor allem in der Mitte etwas tiefer zu therapieren. Die folgenden drei Tage muss das therapierte Hautareal geschont werden; anschließend sollte für eine Woche lediglich eine geringe Belastung erfolgen. Gewöhnlich heilen diese Wunden immer erstaunlich schnell ab.

Kugelförmiges Muttermal linke Wange

Es gibt nicht nur flache, in der Haut liegende Muttermale, sondern auch dermale Nävi, zumeist kugelförmige Muttermale. Oft sind die dermalen Nävi im Gesicht zu finden. Viele Patienten fühlen sich durch die Wucherungen im Gesicht gestört. Eine Entfernung mittels Laserablation ist völlig harmlos und erfolgreich.

Kugelförmiges Muttermal Stirn (Laser)

Dieses Bild zeigt einen anderen Patienten, bei dem zwei dermale Nävi mit der Laserablation behandelt worden sind. Es zeigt sich eine Schürfwunden-artige Beschaffenheit. Nach ca. zwei Wochen sind die Laserstellen komplett verheilt.

Altersflecken Rücken

Lentigines seniles zeigen sich oft in verschiedenen Farben: hellbraun, dunkelbraun, aber auch rötlich oder schwarz. Gemein haben alle, dass man diese nicht ertasten sondern nur sehen kann. Die Therapie der Wahl von Lentigines ist die selektive Photothermolyse mit Laser.

Altersflecken Wange (Laser)

Sofort nach der Lasertherapie (hier an den Wangen) zeigt sich ein weißlicher Schorf. Dieser geht innerhalb der folgenden Minuten bis Stunden in einen bräunlichen Schorf über. Nach ca. 10 – 14 Tagen fallen die sehr feinen, pigmentierten Krüstchen (ähneln Zigarettenpapier) ab.

Pigmentflecken und gutartige Muttermale Beine (Laser)

Gutartige Muttermale sollten mit dem Laser nur nach genauester Untersuchung (z.B. Videoanalyse) entfernt werden. Oftmals stellen sich Patienten vor, die extrem viele Muttermale oder Flecken haben. Diese gepunktete Haut empfinden die Patienten als problematisch und leiden darunter. Vor der geplanten Entfernung müssen alle Muttermale, die geringste Auffälligkeiten zeigen, markiert und von der Lasertherapie ausgeschlossen werden. Hier sieht man den Zustand unmittelbar nach der selektiven Photothermolyse mit Bildung des weißlichen Schorfes.

Muttermal mit Unregelmäßigkeiten

Muttermale mit Unregelmäßigkeiten bzw. sogenannten Rückbildungszeichen dürfen nie mit dem Laser entfernt werden, sondern werden immer operativ entfernt.

Vermehrte Behaarung Kinn

Hypertrichosis kann erblich veranlagt oder auch krankhaft bedingt sein. Oft leiden die Patienten sehr stark unter der verstärkten Behaarung. Bei Frauen findet sich oftmals das Bild von dunklen und festen Haaren am Kinn und an der Oberlippe. Im Bereich der Wangen ist die Haarstruktur eher weich. Die Laserepilation ist die beste Technik für einen dauerhaften Erfolg.

Enthaarung Bikinizone (Laser)

Die Laserepilation führt unmittelbar nach Therapie zu einer Reizung der Haarfollikel mit Rötung und Quaddel-artigen Schwellungen. Nach wenigen Stunden hat sich das behandelte Hautareal wieder beruhigt. An ein und derselben Stelle muss die Laserbehandlung ca. drei bis achtmal durchgeführt werden.

Altersflecken und Alterswarzen Wange

Verrucae seborroicae sind im Vergleich zu Lentigines erhaben. Man kann diese Veränderungen also fühlen. Oft zeigt sich die Oberfläche etwas unregelmäßig oder auch rau. Alterswarzen werden mit zunehmenden Alter immer mehr und größer. Farblich umfassen diese ein Spektrum von hellbraun, dunkelbraun, schwarz, grau bis rötlich sowie auch hautfarbig.

Alterswarzen Dekolleté

Hier zeigen sich massenweise hautfarbige bis hellbraune Erhebungen im Bereich des Dekolleté. Die Entfernung erfolgt je nach Größe mit Laserablation alleine oder zusätzlich mit vorherigem tangentiellen Abtragen.

Alterswarzen Schlüsselbeinbereich (Laser)

Verrucae seborrhoicae verschiedener Farben: hellbraun, dunkelbraun, schwarz. Die gesamten Alterswarzen ließen sich mit einer Sitzung Laserablation entfernen. Manchmal kann es sein, dass einige Reste bleiben, die dann in einer zweiten Sitzung (nach vier Wochen) behandelt werden.

Nagelpilz Großer Zeh

Onychomykose, der Befall der Finger- oder Zehennägel mit Pilz, hier des rechten Großzehennagels. Nagelpilzinfektionen sind eine Volkserkrankung. Früher wurden oftmals systemische Antimykotika und diverse Nagellacke zur Therapie des Nagelpilzes verwendet. Seit ca. 10 Jahren hat sich die selektive Laser-Photothermyloyse etabliert. Auch diese alleine ist nicht allheilend. Mittlerweile kann man zusammenfassen, dass die beste und vor allem körperschonendste Therapie ein Zusammenspiel aus optimaler Pediküre, Nagellack und Lasertherapie ist.